Liebe Mitglieder und Freunde der Deutsch-Französischen Gesellschaft Trier e.V., 

 

der Vorstand der DFG Trier e.V. hofft, dass Sie alle die letzten Monate gesund und wohlbehalten überstanden haben. 

Ausbruch und Verlauf der Corona-Krise beeinträchtigten erheblich unser Vereinsleben und tun es weiterhin. Wir bedauern sehr, dass wir die für das 2. Halbjahr vorgesehenen Aktivitäten nicht durchführen konnten, mit Ausnahme des Besuchs der Korkindustrie im Filscher Wäldchen, von unserem Vorstandsmitglied Roland Bouvet organisiert. Mit einer kleinen Gruppe war es uns möglich, einen interessanten Einblick in einen sehr speziellen Produktionsprozess zu gewinnen.

 

Absagen mussten wir erneut die Fahrt zum Château de Pange und nach Metz sowie den Vortrag von P.-C. Burens zum Deutsch-Französischen Krieg 1870/71. Auch unser traditionelles Martinsessen, vorgesehen für den 10. November, konnte nicht stattfinden.

 

Wir hatten sehr gehofft, dass unser Neujahrsempfang im schönen Rokoko-Saal des Kurfürstlichen Palais einen angenehmen und optimistischen Jahresbeginn erlauben könnte.                                   

Leider müssen wir einsehen, dass wir auch dieses für uns so wichtige Ereignis absagen müssen. Wir werden versuchen, bessere Zeiten vorausgesetzt, diesen Empfang durch einen Frühlingsempfang oder ein Sommerfest nachzuholen.

 

Wir werden 2021 wieder die besten Abiturientinnen und Abiturienten mit einer Urkunde und einem Buchpreis ehren. Sollte dies nicht in einem der Gymnasien möglich sein, werden wir, wie auch 2020, Schülerinnen und Schülern Urkunde und Preis per Post zukommen lassen.

 

Wir werden natürlich erneut versuchen, den Vortrag von P.-C. Burens, in Zusammenarbeit mit der VHS, anzubieten, ebenfalls die Fahrt zum Château de Pange und nach Metz. Wir werden Sie anlassbezogen informieren.

 

In Frankreich fand der 1. Wahlgang der Kommunalwahlen am 15. März statt, der 2. Wahlgang wurde wegen der Corona-Pandemie erst am 28. Juni durchgeführt. Dominique Gros, von 2008 bis 2020 Bürgermeister unserer Partnerstadt Metz, kandidierte nicht mehr. Zu seinem Nachfolger wurde François Grodidier gewählt. Das Amt trat er am 3. Juli an. In den vergangenen Jahren empfing Didier Gros Gruppen der DFG regelmäßig im Rathaus. Wir würden uns sehr freuen, wenn wir diese Tradition mit dem neuen Bürgermeister François Grosdidier weiterführen könnten. Erste Kontakte wurden bereits geknüpft. Vielleicht ergibt sich ein Treffen bei unserer Fahrt nach Metz. 

 

Die jährliche Mitgliederversammlung, 2020 mit Neuwahlen, war für den 18. März vorgesehen. Auch dieser Termin musste leider abgesagt werden. Die Mitglieder des Vorstandes erklärten sich dankenswerterweise bereit, ihr Amt weiterzuführen. Das „Gesetz zur Abmilderung der Folgen der COVID-19-Pandemie…“ erlaubt in § 5 (1), dass Vorstände auch nach Ablauf der Amtszeit im Amt bleiben bis Nachfolger bestimmt sind.

Wir werden versuchen, Mitgliederversammlung und Neuwahlen so bald wie möglich nachzuholen.

 

Unsere Großregion wird, wie keine zweite Region in Europa, stark geprägt von dem ständigen grenzüberschreitenden Austausch. Laut Satzung der DFG Trier e.V. ist es Aufgabe unserer Gesellschaft, „die deutsch-französischen Beziehungen auf allen Gebieten zu vertiefen, um dadurch der Verständigung der beiden Völker zu dienen“. Die gegenwärtige Situation erleichtert uns dieses Engagement nicht, wir wollen aber in diesem Bestreben auch jetzt nicht nachlassen.

 

Wir, der Vorstand, hoffen, dass Sie alle bei guter Gesundheit sind und auch weiterhin bleiben … und schauen Sie auf unsere Homepage (www.dfg-trier.de), so bleiben Sie in Verbindung mit Frankreich und der DFG. 

Wir wünschen Ihnen ein frohes Weihnachtsfest, verbunden mit den besten Wünschen für das neue Jahr. Wir würden uns sehr freuen, Sie bei bester Gesundheit und unbeschwert im Verlauf des neuen Jahres wiederzusehen.

 

                       Joyeux Noël et Bonne Année !

 

Mit herzlichen Grüßen  

 

 

 

 

Joachim Schütze                                           Karin Braun

(Präsident)                                               (Generalsekretärin)